Docker - x-cellent technologies GmbH Blog

Docker

Migrating docker based services to Kubernetes

This post will describe how I moved my basic collection of apps on my Raspberry Pis from a single node Docker based container environment to Kubernetes.
»

Von der ersten Code-Zeile bis zum Betrieb auf Kubernetes – ein Abriss

Ziel des Artikels ist, dass Sie einen eigenen Container mit einem Golang-Webservice bauen, den entstandenen Code in Git versionieren und diesen in Kubernetes ausrollen und das alles soll rudimentär automatisiert sein.
»

Cloud-Gateway builds VPN Among Services in the Cloud

Cloud-Gateway enables encrypted UDP communication between different private networks (behind firewalls and/or NAT and/or using private IP addresses outside the RFC 1918 space); it builds VPN backed by WireGuard; it provides intuitive pipe syntax to configure the built-in TCP proxy.
»

Update: Containerisierung: Weshalb IT-Verantwortliche sich unbedingt mit dem Thema beschäftigen sollten

Die Digitalisierung stellt die IT-Abteilung auch im Softwarebereich vor ganz neue Herausforderungen. Je mehr Prozesse im Unternehmen digitalisiert werden (sollen), desto mehr Anwendungen werden benötigt.
»

Transforming Clair: My Master Thesis in Retrospective Part 1

This is the first part of a retrospective of my master thesis, which I wrote at x-cellent technologies GmbH.
»

Software-Updates, regelmäßig und automatisiert: Continuous Delivery mit Kubernetes

Software-Zyklen drehen sich immer schneller, vor allem im Cloud-Umfeld. Wir zeigen, wie Sie da mithilfe von "Continuous Delivery" Schritt halten können.
»

Container-Virtualisierung: Docker und Kubernetes erfolgreich einsetzen

Das Virtualisieren von Anwendungen mithilfe von Containern ist de facto Standard bei Software-Entwicklern. Aber warum ist das so: Thorsten Aye gibt die Antwort.
»

Set up Clair with a Docker Registry for Production

In an earlier blog post, I gave a quick tutorial how to set up a Clair environment fast. This small setup was suitable to introduce Clair and get acclimated with the software but was too simple for a real-world scenario. So as I promised in the last post, I will now show a more complex setup.
»