Einen wahren Boom erlebt bei den Versicherern weltweit gerade das Thema "Prozesse" - um Kosten zu sparen, die Geschwindigkeit und Produktivität zu steigern werden sie optimiert wo es geht: Dafür setzen die Versicherer vor allem auf die Robotic Process Automation (RPA). Wir zeigen Ihnen warum das so ist.

Durch den Einsatz der Software-Roboter lassen sich, wie bei Hardware-Robotern auch, repetitive und einfache Arbeitsschritte durch einen virtuellen Mitarbeiter erledigen. Dabei kann RPA die menschlichen Handlungen auf praktisch allen Computer-Systemen nachstellen. Dadurch lassen sich nicht nur Mitarbeiter von stupiden Arbeiten befreien, sondern die RPA ist auch complience konform und macht keine Fehler. Das wiederum ist vor allem bei den Finanzdienstleistern ein hoch geschätztes Gut.

Viele Banken und Versicherungen müssen gerade die Digitalisierung in allen Bereichen vorantreiben um noch konkurrenzfähig zu bleiben. Ein Beispiel aus der Versicherungsbranche: Bei der Bearbeitung von Fahrzeugschäden muss sich eine große Zahl von Mitarbeitern an einem System zur Schadenberichterfassung anmelden, die Daten des Kunden aus einem anderen System übertragen, Mitteilungen ausdrucken und an die Versicherungen der anderen Unfallbeteiligten verschicken. Stellt man diese Aufgabe auf RPA-Roboter um, erreicht man nicht nur eine deutlich höhere Geschwindigkeit – Roboter arbeiten 24/7 – sondern man wird auch genauer. Wichtig ist, dass die Prozesse genau anlysiert werden, um sie möglichst effektiv mit RPA abbilden zu können. So lässt sich die Arbeitslast der Mitarbeiter, die früher diese Aufgabe übernommen haben, bis zu 80 Prozent senken. In der freigewordenen Zeit können sich die Mitarbeiter auf schwierige oder komplexere Versicherungsfälle konzentrieren und so sicher auch mit ihrer Tätigkeit zufriedener.

Dieses Beispiel lässt sich auf viele andere Bereiche übertragen: Die Schadensaufnahme, das Personalmanagement und auch Sales haben Prozesse, die sich einfach und schnell durch Software-Roboter erledigen lassen. Mit RPA haben also alle Beteiligten gewonnen.