Seit einem Jahr gibt es das "Digital Forum München" – und das einjährige hatte es in sich: Neuer Besucherrekord, spannende Themen und reger Austausch bis in die späten Abendstunden machten das "Digital Forum München" am Dienstag zu einem vollen Erfolg.

Wir durften am 12.November zum vierten Mal über 50 Gäste bei der x-cellent zum "Digital Forum München" begrüßen.

Das Kernthema der Veranstaltung:

  • Digitalisierung analoger Dokumentenprozesse
    Holger Martens von der Firma DOCUBYTE zeigte anhand von zwei Prozessen anschaulich, wie sich durch einfache Veränderungen, Prozesse digitalisieren lassen. Durch den Wegfall der "Zettelwirtschaft" schonen Sie nicht nur die Umwelt, sie sparen Ihren Mitarbeitern auch eine Menge Zeit und machen die Prozesse besser auswertbar. Es ist also eine Win-Win-Win-Situation.
  • Optimierung digitaler Prozesse
    Niklas Stauber, x-cellent technologies, zeigte anhand eines aufwändigen Freigabeprozesses im stark regulierten Bankenumfeld, wie sich auch komplexe Prozesse nach der Digitalisierung, verschlanken und optimieren lassen. Auch hier ist wieder ein deutlicher Mehrwert zu finden: Nicht nur der Prozess läuft schneller und Einheitlicher, auch die Mitarbeiter sind entlastet.

Nach den Kurzvorträgen gab es noch eine rege Podiumsdiskussion, die bei einem Imbiss noch bis spät in den Abend fortgeführt wurde.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und Vortragenden und bei Herrn Brandstätter vom BVMW für die perfekte Unterstützung.

IMG_20191112_195439_1024
IMG_20191112_193250
IMG_20191112_185428