Service Portal für 1.000 Kommunen mit einem Klick
Service Portal für 1.000 Kommunen mit einem Klick: Automatisiertes Deployment mit DevOps Praktiken

Der Kunden ist eine Softwarehersteller und –Serviceprovider für kommunale Lösungen mit über 800 Mitarbeitern und über 4.700 Kunden bundesweit. Er hat eine Service-Portal-Lösung für Bürgerdienste mit über 70 Fachdiensten im Einsatz und ist für über 1.000 Mandanten deutschlandweit zu erreichen.

Die Herausforderung: Das alte System soll komplett abgelöst und verbessert werden, muss aber parallel weiter verfügbar sein

Die Technologiebasis des IST-Systems besteht aus GateIn (ein Application-Server auf JBoss Basis), EJB 3.0, SQL-Server und Linux. Sie soll sukzessive auf eine Microservice-Architektur mit neuen Features umgesetzt werden. Dabei sollen DevOps-Praktiken, ein Pipeline-Konzept über mehrere Stages und ein Container-basierte Infrastruktur eingeführt und aufgebaut werden. Ein DevOps-Team mit vier Mitarbeitern soll die neuen Depolyment-Prozesse und Toolchain bereitstellen, sowie die Entwicklung als auch den IT-Betrieb unterstützen. Parallel muss noch die Leagacy-Welt (das vorhandene IST-System) betreut werden. Das Deployment der neuen Lösung wird zukünftig auch in unterschiedlichen Rechenzentren und bei unterschiedlichen Service-Providern erfolgen.

So sind die x-cellent Experten vorgegangen

Die Einführung einer DevOps-Philosophie muss auf den Ebenen Organisation, Prozesse, Architektur und Toolchain erfolgen und ist ein Change-Projekt.

  • In der ersten Phase wurden alle beteiligten Mitarbeiter und Abteilungen durch Initialisierungsworkshops abgeholt und die neue Ziel-Systemarchitektur definiert. Durch Struktur- und Tool-Beratung mittels Workshops wurde die Change-Phase vorbereitet.
  • Die Umsetzung erfolgte auf einer erprobten Toolchain von x-cellent mit GitLab, GitLab-CI, Ansible und Docker.
  • Durch Hands-On Unterstützung im Pipeline-Design und –Aufbau, sowie im Container-Design, -Bau und Applikation-Redesign wurde das Projekt erfolgreich vorangebracht. Dabei wurde vor allem auch der Wissenstransfer und Know-How-Aufbau in allen beteiligten Abteilungen beachtet.
Als nächster Meilenstein steht die Orchestrierung der Container mit Kubernetes an.

x-cellent thinking Resulting: Mit erprobten Methoden zum schnellen Erfolg

Durch den ganzheitlichen Lösungsansatz von x-cellent und der erprobten Toolchain konnten rasch Quick-Wins und schnelle Projektfortschritte erzielt werden.
Das gemeinsame Erarbeiten der konkreten Lösungsumsetzung sowie die ständigen Hands-On-Begleitung führte zu einer hohen Akzeptanz im DevOps-Team und der Vermeidung von typischen Fehlerquellen bei der Einführung von neuen Technologien und Prozessen. Durch den zusätzlichen, punktuellen Einsatz von x-cellent Spezialisten für Web-Serverfarmen und Datenbank-Clustern konnten Probleme in den Legacy-Systemen identifiziert und behoben werden, so dass Freiräume für das Erlernen der neuen Technologien geschaffen wurden.

Steckbrief

Branche: Dienstleister

Laufzeit: fortlaufend

Teamstärke: 4 Personen

Technologien

GitLab, GitLab-CI, Ansible, docker

Die Basis Ihrer Inhaltsstrategie: Wie führen Sie erfolgreich einen Content Audit durch?
Erfahren Sie mehr