Entwicklung eines eigenen Content-Management-Systems
Status Quo von Content-Management-Systemen

Die Entwicklung der IT-Branche hat in den letzten Jahren gezeigt, dass moderne Projekte nicht mehr ohne interdisziplinäre Teams auskommen. Um die gemeinsame Arbeit zu ermöglichen, werden oft Content Management Systeme (CMS) eingesetzt.
Sie sind momentan die beste Möglichkeit für die Zusammenarbeit von Redakteuren und Entwicklern, haben aber trotzdem einige Schwächen, wie zum Beispiel bei den Latenzen oder der Zugänglichkeit.

Time-to-first-byte drastisch veringert durch DevOps

Im Rahmen der Bachelorarbeit wurden zunächst die Vor- und Nachteile von CMS anhand von Joomla! evaluiert und anschließend ein Konzept entwickelt, welches die gefundenen Nachteile beheben sollte. Das Konzept baute von Anfang an auf die Container-Technologie Docker und dazu passende DevOps-Praktiken auf. Basierend darauf wurde ein Prototyp als Proof-Of-Concept entwickelt.

Das Ergebnis ist die Grundlage für ein neues CMS, das sich von seinen klassischen Vertretern zum einem dadurch unterscheidet, dass es seine Seiten clientseitig rendert und nicht serverseitig und zum anderen, dass die Inhalte per Container ausgeliefert werden. Dabei zeigen sich deutliche Verbesserungen im Bereich der Latenz. Unter Rücksichtnahme auf das Konzept könnte in Zukunft ein vollwertiges CMS entstehen.

Steckbrief

Branche: Webentwicklung/Contentmanagement

Laufzeit: 6 Monate

Teamstärke: 2 Personen

x-cellent thinking Resulting

Kernelemente der Aufgabe:

  • die Trennung von Technik und Inhalten durch Container
  • eine CI/CD Pipeline, die den Inhalt der Seite über alle Entwicklungs-Stages gleich hält
  • das Rendern der Inhalte zur vollständigen Seite beim Client mit Hifle von Templates

Die Leistungen von x-cellent:

  • Begleitung des Diplomanden über die volle Länge der Abschlussarbeit
  • Hilfe bei Konzeption und Entwicklung
  • Persönlicher Betreuer

Die Abschlussarbeit erhielt die Bestnote 1,0. Falls Sie sich von der Qualität selbst überzeugen möchten, finden Sie die vollständige Arbeit hier.

Technologien

Docker, JavaScript, Golang, GitLab

Die Basis Ihrer Inhaltsstrategie: Wie führen Sie erfolgreich einen Content Audit durch?
Erfahren Sie mehr